Jahreslose 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Hesekiel 36, 26a

jahreslosung-2017-von-friederike-rave-225x300

Hesekiel 36, 26 Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch weg nehmen und euch ein fleischernes Herz geben.

V 27 Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun.

Welch eine Zusage von Gott! Er selbst will uns ein neues Herz und einen neuen Geist geben. Gott selbst will unser steinernes Herz weg nehmen und uns stattdessen ein fleischernes Herz geben. Gott selbst will seinen Geist in uns geben und aus uns Leute machen, die in seinen Geboten wandeln und seine Rechte halten und danach tun. Dies alles sagt uns Gottes Wort zu.

Gott sagt: Ich will..! Unser Entschluss steht: Wir auch, Herr!  Da sind wir, mach aus uns die Leute, die mit von dir erneuerten Herzen die Welt erobern, die mit frischem und erneuertem Geist im Leben stehen und den Duft deiner Gegenwart im Alltag hinterlassen. Lass uns solche sein, die deinen Willen tun.

Damit dein Reich komme, wie im Himmel so auf Erden.

 

3 Replies

  1. Regula Woiwode

    De Vers 27 stoht uf üsem Bild mit de zwei Priester, wo 🎺🎺🎺. Spricht mi drum total a! Und ja-ich bruch das neu ❤️dringend!

    1. Hej, hej Regula
      Merci für deine Rückmeldung! Das freut mich sehr, dass meine Schreiberei dir gefallen hat. Ja, die Reise war mega – die Arbeit von Andy, das Kennen lernen der Jungs und des Teams hat uns beeindruckt – das Tempo der Cap Verder (Afrikaner) war für mich eher eine Herausforderung… da könnte ich graue Haare kriegen, wenn ich die nicht schon hätte! Herzlicher Gruss – noch aus Praia – morgen Nacht geht’s heimwärts. Brigitte

      1. Das erneuerte Herz – dieses immer wieder ersehnen und erbitten – gesättigt und doch hungrig nach mehr, erfüllt und doch durstig – erneuert und doch erneuerungsbedürftig – das ist für mich eines der Geheimnisse auf dem authentischen Weg mit Jesus zu einer lebendigen, innigen Beziehung mit ihm und schlussendlich zur Fülle des Geistes.
        Und ja – ich brauche es auch – immer wieder von neuem, dieses neue Herz von Jesus. Wer nicht?
        Herzlich, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.