STOPP!! Notbremsung!! Corona – Segen oder Fluch für die Kirche/Gemeinde?

Die beiden Autoren, Werner und Regula Woiwode, sind Leiter der Abraham-Dienste mit Sitz in Stein am Rhein. Der Verein Abraham hat ein von Gott zugesprochenes und durch Leiter von verschiedenen christlichen Organisationen bestätigtes prophetisches Wächteramt.

Sie rufen das Volk Gottes zu Gebet und Versöhnung auf, zur Umkehr zur ersten Liebe, Christus, zum Wort, der Bibel, und zur Wurzel, Israel.

Mit diesem Auftrag ist der Verein Abraham seit Jahren national und international unterwegs.

Im Buch „STOPP! NOTBREMSUNG!! Corona – Segen oder Fluch für die Kirche/ die Gemeinde“ beschreiben die Autoren die gegenwärtige Situation der Kirchen und Gemeinden und der gläubigen Christen. Dabei nehmen sie den Leser und die Leserin mit in ihr Erleben und vor allem zum Herzen Gottes. Anhand von Bibelstellen zeigen sie die innige Sehnsucht des Vaters zu seinen Kindern auf. Sie rufen auf zur Busse und Umkehr; sind Rufer “ in der Wüste“ und scheuen sich nicht, auch Konsequenzen von Ungehorsam gegenüber Gott aufzuzeigen. Gerade diese Passagen mögen für einige Leser befremdlich sein. Doch: Gott ist heilig, ewig, mächtig, eifersüchtig – ER ist der HERR! So steht es in der Bibel.

Die beiden Autoren brennen für Jesus. Sie „schreien“ buchstäblich danach, dass Kirchen, Gemeinden und gläubige Christen zu IHM umkehren; auf IHN hören und gehorsam sind.

So wird Reich Gottes gebaut.

Das Buch lohnt sich! Es spricht geistlich in unsere Zeit, stellt den Leser und die Leserin vor eine Entscheidung.

Das Buch liest sich nicht so leicht; die Seiten sind voll mit Text und es hat wenige Abschnitte. Auch ist die Schrift eher klein gewählt. Verschiedene Erlebnisse und Themen fliessen ineinander rein, was ein gewisses thematisches Vorwissen benötigt.

Wer sich nicht abschrecken lässt vom Layout und sich auf den Inhalt einlässt, wird einiges zum Nachdenken haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.